Der Aikido-Verein Jokigen Neuruppin e.V.

Wir haben im Juli 2018 einen neuen Aikido-Verein in Neuruppin gegründet. Dass wir so schnell so viele Mitstreiter finden, hätten wir aber selbst kaum geglaubt.

Aikido und Leistungsdruck passen für uns nicht zusammen. Wir wollen etwas für unseren Körper tun, wir lieben Aikido, aber wir wollen dabei vor allem Freude haben und gelassen bleiben.

Dass das nicht immer einfach ist, wissen wir. Mit unserem Aikido-Verein Jokigen Neuruppin e.V. wollen wir versuchen, Freude am Aikido zu wecken.

Fröhliche Gelassenheit

Acht Frauen und Männer haben sich am 30. Juli 2018 zur Gründungsversammlung in Neuruppin getroffen. Der Name des neuen Vereins soll zeigen, was uns besonders wichtig ist. Das Wort "Jokigen" bedeutet so viel wie Heiterkeit oder fröhliche Gelassenheit.

Wir wollen uns eng an dem orientieren, was wir von Aikido-Gründer Morihei Ueshiba wissen, an dem, was sein langjähriger Schüler Hikitsuchi Michio an seine Schüler weitergegeben hat.

Die Idee kommt an. Innerhalb weniger Wochen haben wir schon neue Mitglieder dazugewonnen - Frauen und Männer, die mit Aikido vorher nichts am Hut hatten.

Wir freuen uns über die große Unterstützung

Und wir haben schnell viel Zuspruch gefunden: bei der Stadt Neuruppin mit ihrer Sozialen Stiftung, beim Landkreis Ostprignitz-Ruppin und bei verschiedenen Unterstützern, die uns finanziell beim Start unter die Arme greifen. Vielen Dank an alle, die uns so großzügig helfen!

Das gilt ganz besonders für unseren lieben Freund und Lehrer Diego Espinosa vom Centro Aikido Mallorca, der uns bei der Suche nach unserem eigenen Weg von Anfang an zur Seite gestanden hat.

Zunächst für Erwachsene und Jugendliche, später auch für Kinder

Der Aikido-Verein Jokigen Neuruppin e.V. bietet zunächst Training für Erwachsene und Jugendliche an. Mittel- und langfristig planen wir natürlich auch Aikido-Training für Kinder. Doch bevor wir diese Verantwortung übernehmen, wollen wir den neuen Verein erst einmal in sicheres Fahrwasser bringen.

Wer uns dabei helfen will, ist gern willkommen. Sprecht uns an, schreibt uns oder kommt doch einfach beim Training  vorbei!